+++ Reserve gewinnt Test drei +++

Feierabend! Reserve gewinnt das Vorbereitungsspiel gegen die SG TSV Aufbau 1952 Heiligenstadt mit 3:1.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – SG TSV Aufbau Heiligenstadt 3:1 (2:0)

SC Heiligenstadt
Lerch – Weilandt – Spies (32. Neidt) – Ungewitter – Dragicevic – Kahlmeyer – L. Aschoff (46. Döring) – Kunze – Strecker – Neuschl – Hanusch

SG TSV Aufbau Heiligenstadt
D. Werner – Schneider (46. Biener) – Müller – S. Thüne – Föllmer – Kaiser – Pingel – Chouit – D. Thüne – Hildebrand – F. Werner (11. Schmidt)

Zuschauer
80

Tore
1:0 Kunze (33.), 2:0 Hanusch (41.), 2:1 Kaiser (48.), 3:1 Kunze (76.)

 

+++ M A T C H D A Y am Sonntag! +++

Testspiel Nummer drei steht heute für unsere Reserve auf dem Programm. Um 14:30 Uhr gegen das Team vom SG TSV 1952 Aufbau Heiligenstadt

+++ Heimniederlage gegen Langensalza +++

Das ist gewaltig bitter. Der Sportclub aus Heiligenstadt verliert mit 1:2 gegen den Fussballsportverein aus Langensalza. Soviel zu den nackten Zahlen. Der Gast ging in Minute eins via Kacktor des Monats mit 1:0 in Front. Arnd Zeigler hätte seine wahre Freude daran gehabt. Leider gibt es kein Bildmaterial von jenem unglücklichen Vorfall. Der starke Pascal Köhler versenkte eine Hereingabe der Gäste sowas von kurios im eigenen Tor, dass sich der erstaunte Zuschauer fragte, war das jetzt ein Tor? Naja kann ja mal passieren und eins darf man der Lerch Elf heute nicht absprechen den maximalen Einsatz. Es reihte sich in der Folgezeit eine, den muß er aber machen, Chance an die andere. Vor allem der eingewechselte Vogt brachte nochmal ordentlich Druck in der Schlußphase, aber weder Wolanski, Aschoff, Möhlhenrich oder Aziz trafen ins Netz des 7,32 Meter breiten Tores. Und so kam es in der Nachspielzeit so, wie es dann meistens kommt. Der sehr definsiv und taktisch ordentlich sortierte Gast netzte zum 0:2. Fänger Bennet Fröhlich hatte wohl zwei Kontakte mit seinen Händen und das waren den „Ball aus dem Netz“ holen. Nach dem eigentlichen Gnadenstoss gaben die nimmermüden SCH Kicker nicht auf und verkürzten hochverdient auf 1:2 und hatten in der 90 plus x Spielminute sogar die Chance auf den Ausgleich, aber Aziz vergab. Dann war Schluss. Man konnte den Gästen noch anstandsmäßig gratulieren und manch Langensalzaer weiß bis zur Stunde nicht wie man drei Punkte aus dem Gesundbrunnen entführen konnte. Beim Heimspiel nächsten Woche gegen den FC Saalfeld muss das Runde in Eckige, dann sollten auch endlich wieder Punkte aufs Tableau kommen. Das heute lassen auch wir erstmal sacken.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – FSV Preußen Bad Langensalza 1:2 (0:1)

SC Heiligenstadt
Fröhlich – Frąckowiak – Wolanski (74. Vogt) – Köhler (65. Wilhelm) – Abdoul Aziz – Aschoff – M. Lerch – Roth – Berger – Möhlhenrich – Michalek

FSV Preußen Bad Langensalza
Patzer – Meißner – Fernschild – Finger – Zickler – Döll (65. Rösener) – Galeas (87. Weis) – Kliem – Fiß (90. Engel) – Harnisch – Sauerbier (90. Ritz)

Schiedsrichter
Keith

Tore
0:1 Döll (1.), 0:2 Fiß (90.), 1:2 Abdoul Aziz (90.)

+++ M A T C H D A Y am Samstag +++

Endlich der Samstagnachmittag hat wieder einen Sinn, denn der Sportclub aus Heiligenstadt bestreitet das erste Pflichtspiel im Jahr 2024. Der Gegner ist gleich eine ordentliche Hausnummer zum Cheftrainerdebüt von Stefan Lerch. Den die seit 5 Spielen ungeschlagenen Preußen aus Langensalza dürfen als Gäste begrüßt werden. Die Mannschaft von Thomas Wirth peilt als Tabellensiebter weiter den Sprung nach oben an und stellt mit Martin Fiß in der Offensive einen der Topscorer der Liga.

Unsere Mannschaft hat nach einem durchwachsenen Saisonstart die Kurve bekommen und will die magere Heimbilanz von sechs Pünktchen aus sieben Ligaspielen unbedingt aufbessern. Nach dem überraschenden Rücktritt von Cheftrainer Marco Wehr wird der bisherige Co – Trainer Stefan Lerch das Trainerzepter schwingen. Die Vorbereitungsspiele wurden durchwachsen gestaltet. Man darf also gespannt sein, welche Performance die 1911er auf den Heiligenstädter Kunstrasen bringen.

Auf geht´s!

💻 Verfolge den Liveticker auf: https://bit.ly/42yhCIj

+++ 15. Spieltag: 1. SC 1911 Heiligenstadt – FSV Preußen Bad Langensalza +++

Samstag, 17. FEBRUAR 2024 VON 14:00 Uhr

WEITER GEHT´S!

Wir STARTEN mit dem Punktspielbetrieb ins neue Jahr. Auf dem Programm steht am Samstag die Nachholpartie gegen den FSV Preußen Bad Langensalza. Wir zählen wieder auf EURE volle Unterstützung im GESUNDBRUNNENSTADION. Wer von euch ist am Samstag wieder mit dabei?

📲 Wie immer berichten wir wieder auf allen Social Media Kanälen

💻 Der ausführliche Liveticker auf: https://bit.ly/42yhCIj

 

+++ Nachwuchstrainer auf Ugandareise +++

Unser Nachwuchstrainer der Bambinis, Andreas Eib, war für einen guten Zweck unterwegs – zusammen mit 11 Mitgliedern des Ugandakreis Heiligenstadt e.V.

Zum ersten Mal begab sich Andreas auf eine Reise mit dem Ziel, die Partnergemeinde Lwamaggwa in Uganda zu besuchen und dort soziale Projekte zu unterstützen. In der ersten Woche wurden verschiedene Projekte durchgeführt, darunter der Bau eines Zauns um eine Wasseranlage sowie ein Besuch in Krankenhäusern und Schulen. Der SC Heiligenstadt hat ebenfalls unterstützt, indem er Trikots zur Verfügung stellte, die dann in zwei Grundschulen verteilt wurden. Die strahlenden Gesichter der Kinder bei der Übergabe ihrer Trikots waren unbezahlbar!

In der zweiten Woche des Aufenthalts in Uganda besuchten sie die Hauptstadt des Distrikts Masaka, Masaka, mit etwa 75.000 Einwohnern. Und zum Abschluss ihrer Reise verbrachten sie drei tolle Tage im beeindruckenden Murchison Falls Nationalpark im Nordwesten Ugandas, der eine Fläche von 3877 km² umfasst.

Wir sind unglaublich stolz darauf, dass Andreas sich für dieses wunderbare Projekt engagiert hat.

 

+++ Reserve gewinnt zweiten Test +++

Unsere Reserve konnte ihren ersten Erfolg in der Wintervorbereitung verbuchen, indem sie die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II aus der Kreisoberliga Werra-Meißner Kreis mit 4:2 besiegte. Das Spiel bot spannende Momente und eine solide Leistung des Teams von Trainer Daniel Papst.

Die Tore fielen wie folgt: Boris Dragicevic eröffnete den Torreigen mit einem Treffer zum 1:0 in der 15. Minute. Andre Kunze konnte das Ergebnis mit seinem Tor zum 2:0 in der 33. Minute erhöhen. Direkt nach der Halbzeitpause legte Andre Kunze mit seinem zweiten Treffer des Tages nach und brachte unsere Reserve mit 3:0 in Führung (49. Minute).

Die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II gab jedoch nicht auf und konnte in der 62. Minute durch Tobias Teichgräber auf 3:1 verkürzen. Nur fünf Minuten später gelang Teichgräber erneut ein Treffer zum 3:2 und plötzlich wurde es nochmal spannend.

Doch unsere Reserve bewies Nervenstärke und konnte den Vorsprung in der 85. Minute durch einen Treffer von Oliver Neidt zum 4:2-Endstand erzielen.

Der nächste Test steht am kommenden Sonntag, den 18.02.24 um 14:00 Uhr, gegen die SG TSV Aufbau 1952 Heiligenstadt an.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt II – SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach 4:2 (2:0)

SC Heiligenstadt II
Lerch – Weilandt (35. Spies) – Semper – Weidemann – Dragicevic – Rhöse – Kunze – A. Aschoff (46. Neidt) – Neuschl – Hanusch – Ungewitter

SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II
Gottschalk – Hey – Sebering – Thüne – Fuhrmann – Teichgräber – Schwarzer (13. Lange) – Aktuerk (27. Weiß) – Wolf – Scheibe – Träbing

Schiedsrichter
Zwingmann

Tore
1:0 Dragicevic (15.), 2:0 Kunze (33.), 3:0 Kunze (49.), 3:1 Teichgräber (62.), 3:2 Teichgräber (67.), 4:2 Neidt (85.)

 

 

 

+++ Unentschieden im letzten Test +++

Wir trennen uns im letzten Testspiel der Vorbereitung vom FC Gleichen mit einem 2:2 Unentschieden.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – FC Gleichen 2:2 (1:0)

SC Heiligenstadt
Fröhlich – Frąckowiak – Wolanski – Köhler (80. Schneider Utria) – Abdoul Aziz (46. Göbel) – M. Lerch – Roth (59. Wilhelm) – Stellmann – Berger – Möhlhenrich – Michalek (68. Derr)

FC Gleichen
Riepenhausen – Joost (26. Denecke) – Heirich – Nimely – Sauermann – Blakemore (26. Bukari) – Müller (34. Fuchs) – König – Munzel – Kudwien – Lampe

Schiedsrichter
Schwethelm

Tore
1:0 König (9. Eigentor), 1:1 Denecke (51.), 2:1 Wilhelm (77.), 2:2 Munzel (90.)

 

+++ DOPPEL M A T C H D A Y am Samstag +++

Heute steht der letzte Test für unseren SCH an: wir treffen um 14:00 Uhr auf die Mannschaft vom FC Gleichen

Verfolge den Liveticker auf: https://bit.ly/3P13e5V

Auch unsere Reserve ist im Einsatz, der zweite Test steht an für das Team von Trainer Daniel Papst, ab 11.30 Uhr gegen die Reserve der SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach.

Den Liveticker findest du hier: https://bit.ly/3uqan8F

+++ U9 gewinnt Bärin Maika Cup +++

Unsere U9 von Trainer Alexander Rohner hat am vergangenen Wochenende beim Bärin Maika Cup in Worbis teilgenommen und dabei den 1. Platz belegt!

In einem spannenden Turnier trafen die Jungs in Gruppe 2 auf starke Gegner wie die SG Birkungen, SV Einheit Worbis und den späteren Finalgegner Eic Girls United. Mit beeindruckender Leistung überstanden sie die Vorrunde mit maximaler Ausbeute von 9 Punkten, 8 erzielten Toren und nur einem Gegentreffer fast schadlos.

Im Halbfinale trafen sie auf den Gastgeber SV Einheit Worbis und konnten dieses knapp mit 1:0 für sich entscheiden. Doch das Highlight des Turniers war zweifellos das Finale, in dem unsere Jungs erneut auf das Team von Eic Girls United trafen und siegreich mit 5:4 hervorgingen!

Als Belohnung für ihre großartige Leistung erhielt die gesamte Mannschaft einen Gutschein für freien Eintritt in den Bärenpark Worbis. Ein herzliches Dankeschön geht an den Veranstalter für dieses tolle Event und natürlich an unsere starken Jungs für ihren Einsatz und ihre Leidenschaft!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. Weiter so, Jungs!

SC Heiligenstadt
Rohrberg – Sittel – Apitz – Müller – Nachtwey – Alex – Lutterrodt – Anhalt – Grothlüschen – Wenzel