+++ U8 verliert knapp gegen Worbis +++

Unsere U8 von Trainer Christian Müller traf am Sonntagmorgen auf das Team von Einheit Worbis. Es war ein umkämpftes Spiel, das leider knapp mit 3:4 endete. Trotzdem haben unsere F-Junioren eine starke Leistung gezeigt.

Von Anfang an war klar, dass beide Teams alles geben würden, um zu gewinnen. Unsere kleinen Spieler haben einige gute Spielzüge gezeigt und es geschafft, sich teilweise gefährlich vor das gegnerische Tor zu spielen. Es ist schade, dass ihnen manchmal das Glück gefehlt hat und die guten Chancen nicht genutzt wurden.

Besonders beeindruckend war, wie sich die Jungs gegen die körperlich überlegenen Gegner durchgesetzt haben. Obwohl sie physisch unterlegen waren, haben sie nie aufgegeben und bis zum Schluss überragend gekämpft.

Trotz der Niederlage war es schön zu sehen, wie sich die Jungs fußballerisch weiterentwickeln.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt II – SV Einheit Worbis 3:4 (0:2)

SC Heiligenstadt II

Thüne – Preiß – Fasshauer – Konradi – Hildebrandt – L. Müller – B. Müller – Schmerbauch – Thume

 

+++ 3:0 Auswärtssieg – Reserve im Stil einer Spitzenmannschaft +++

Ohja die Papst Elf ist weiter on fire und siegt bei Fortuna Körner verdient mit 3:0. Thomas Kahlmeyer, André Kunze und Benito Schöneich erzielten die siegbringenden Treffer. Es wird kuschelig an der Tabellenspitze und wir sind mit dabei. Stark Männer!!!!

Spieldaten
SV Fortuna 49 Körner – 1. SC 1911 Heiligenstadt 0:3 (0:1)

SV Fortuna 49 Körner
Fischer – Bouagba – Stupp – Aurin (73. Thon) – Aldaiki – Madeheim – Albaser (73. Otto) – Gleichmann – Malem – Hofmeister – Stein

SC Heiligenstadt
Lerch – Weilandt – Semper – Spies (86. Schuchardt) – Rhöse – Kahlmeyer – Kunze – Strecker – Ungewitter (79. Weidemann) – A. Aschoff (73. Schöneich) – Hanusch

Schiedsrichter
Trautvetter

Zuschauer
50

Tore
0:1 Kahlmeyer (11.), 0:2 Kunze (65.), 0:3 Schöneich (89.)

 

+++ M A T C H D A Y am Sonntag! +++

Der 20. Spieltag in der Kreisoberliga steht heute an.
Unsere Reserve reist zum Team vom SV Fortuna 49 Körner.

💻 Der ausführliche Liveticker auf: https://t1p.de/w8qak

+++ Reserve auswärts gefordert +++

Um 14:30 Uhr tritt die SCH Reserve beim abstiegsbedrohten SV Fortuna 49 Körner an. Der Gastgeber ist trotz seiner derzeitigen Tabellensituation sicherlich nicht zu unterschätzen, denn die Gastspiele beim östlich von Mühlhausen gelegenden Gastgeber sind immer mit viel Einsatz und Emotionen verbunden. Nichts desto trotz reist der SCH Tross nicht ohne Ansprüche in den Unstrut Hainich Kreis. Man will schließlich weiter Druck auf den Tabellenolymp ausüben. Auf geht’s!

+++ AUSWÄRTSSIEG!!!!! – Der SCH ist wieder da +++

Die Truppe hat es begriffen und siegt mit 2:1 beim stark aufspielenden Gastgeber aus Neustadt/Orla. Der Gastgeber ging durchaus verdient mit 1:0 in Führung und tat auch in der Folgezeit Mühe daran zu erhöhen, aber der SCH schlug kalt wie eine Hundeschnauze durch Yannick Stellmann zurück. Dann wohl der Schlüsselmoment in Hälfte zwei. Elfmeter für den weiterhin druckvollen Gastgeber und Benett Fröhlich avanciert erneut zum Elferkiller. Stark!!!!  Das Spiel verflachte nun zunehmend und der Gastgeber zollte seinen großen Pensum Tribut. Dafür hatte der SCH noch einen im Köcher. Unser polnischer Ballvirtuose Maciej Wolanski erzielte eiskalt die 2:1 Führung für den wohl geilsten Sportclub auf dem Erdball. Der SCH verteidigte aufopferungsvoll und hat mit Fröhlich eine echte Bank im Tor. Heute wurde die Wende geschafft, denn auch das Spielglück ist beim SCH zurückgekehrt.

Spieldaten
SV BW 90 Neustadt/Orla – 1. SC 1911 Heiligenstadt 1:2 (1:1)

SV BW 90 Neustadt/Orla
Paul – Wietasch – Seidel – M. Engler (74. Wahl) – Grau – R. Engler (84. Mohorn) – Walther – Wittwer (68. Badermann) – Grimm – Szalek – Simon

SC Heiligenstadt
Fröhlich – Frackowiak – Wolanski (87. Henkel) – Köhler – Abdoul Aziz – Aschoff (73. Vogt) – M. Lerch – Stellmann (66. Wilhelm) – Berger – Möhlhenrich – Michalek

Schiedsrichter
Geißler

Tore
1:0 Walther (9.), 1:1 Stellmann (20.), 1:2 Wolanski (80.)

+++ M A T C H D A Y am Samstag +++

Auswärtsspiel!!

Auswärtsspiel in Neustadt an der Orla!

💻 Verfolge den Liveticker auf: https://t1p.de/x50f6

+++ Weite Auswärtsfahrt soll nicht ohne Punkt(e) enden +++

Mächtig weit reist der SCH Tross zum BW 90 Neustadt/Orla. Nach dem 3:0 Heimsieg vom vergangenen Wochenende ist die Lerch Elf durchaus bestrebt weiter nachzulegen. Noch dazu muss man dies auch um sich weiter die NoGo Area der Thüringenliga vom Hals zu halten. Der Gastgeber ist als Tabellensiebter in der entspannten Zone der Tabelle und gilt als kampfstarke Mannschaft. Den Kampf nehmen wir an und wollen zumindest einen Zähler mit in die schönste Kreisstadt der Welt nehmen. Personell sind bis auf die Langzeitverletzten, Leon Göbel und Florian Kellner alle Spieler einsatzfähig.

+++ Saisonauftaktrennen für unsere Radsportler in Bad Wildbad im Schwarzwald ++

Was für ein aufregendes Wochenende für unser Radsportteam am letzten Wochenende beim Saisonauftaktrennen in Bad Wildbad im Schwarzwald! Unsere Fahrer Pascal, Luis, Ole, Leopold, Paul, Titus und Felix haben sich in verschiedenen Altersklassen auf der Strecke bewiesen.

In der Juniorenklasse traten Luis, Ole, Leopold, Paul und Titus an und lieferten beeindruckende Leistungen ab.

Luis Deppe kämpfte sich in der Juniorenklasse auf den 15. Platz von 56 Teilnehmern mit einer Zeit von 13:42.61.
Ole Sander landete ebenfalls in der Juniorenklasse auf dem 19. Platz von 56 Fahrern mit einer Zeit von 13:53.44.
Leopold Meier zeigte eine solide Leistung und erreichte den 31. Platz von 56 Fahrern in der Juniorenklasse mit einer Zeit von 14:50.99.
Paul Karrasch gab sein Bestes und erreichte den 34. in der Juniorenklasse mit einer Zeit von 15:03.98.
Titus landete auf dem 43. Platz in der Juniorenklasse mit einer Zeit von 15:37.60. Seine Teilnahme und Hingabe waren ein wichtiger Beitrag zum Teamerfolg.

Pascal Erdmann fuhr in der Erwachsenenklasse und erkämpfte sich den herausragenden 5. Platz von 50 Teilnehmern. Mit einer Zeit von 13:27.91 zeigte er sein Können und sicherte sich verdient einen Platz auf dem Podium.

In der Erwachsenenklasse lieferte auch Felix eine starke Leistung ab und belegte den 42. Platz von insgesamt 89 Teilnehmern mit einer Zeit von 14:20.73, obwohl er auf eine größere Konkurrenz traf.

Insgesamt war der Saisonauftakt ein großer Erfolg für unser Team und wir sind stolz auf die tollen Leistungen unserer Fahrer in beiden Altersklassen. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison mit weiteren herausfordernden Rennen!

+++ VORSCHAU SPIELE AM WOCHENENDE +++

Unsere Spiele am Wochenende!

Sa, 20.04.24 | 15:00
Herren | Verbandsliga
SV BW 90 Neustadt/ Orla : SCH

So, 21.04.24 | 14:30
Herren | Kreisoberliga
SV Fortuna 49 Körner : SCH

Fr, 19.04.24 | 18:00
C-Junioren | Verbandsliga
JFC Unstrut Eagles : SCH

Sa, 20.04.24 | 10:00
DII-Junioren | Verbandsliga
SCH : SG FSV Floh-Seligenthal
Sa, 20.04.24 | 10:30
B-Junioren | Verbandsliga
SCH : SG FC 02 Barchfeld
Sa, 20.04.24 | 13:30
CII-Junioren | Kreisoberliga
SCH : JFV Eichsfeld-Wipperaue
Sa, 20.04.24 | 14:00
FIII-Junioren | Fair-Play-Liga
JSG 2017 Leinetal : SCH

So, 21.04.24 | 09:30
FII-Junioren | Fair-Play-Liga
SCH : SV Einheit Worbis
So, 21.04.24 | 09:30
E-Junioren | Kreisoberliga
JFC Unstrut Eagles : SCH
So, 21.04.24 | 10:00
F-Junioren | Fair-Play-Liga
SpG SG Kreuzebra : SCH
So, 21.04.24 | 10:30
EII-Junioren | Kreisliga
JSG 2017 Leinetal : SCH
So, 21.04.24 | 10:30
A-Junioren | Verbandsliga
JFV Eichsfeld Mitte : SCH
So, 21.04.24 | 10:30
D-Junioren | Talenteliga
SCH : ZFC Meuselwitz

+++ Alte Herren gewinnen deutlich +++

Unsere Ü35 von Trainer Thomas Siebert startete am Freitagabend in die Freiluftsaison mit einem spannenden Spiel gegen Dynamo Bischhagen aus der 1. Kreisklasse. Das Endergebnis war ein überzeugender Sieg mit einem beeindruckenden 13:3, wobei bereits zur Halbzeit ein komfortabler Vorsprung von 6:1 erspielt wurde.

Das Spiel war ein wahrhaftiges Torfestival, bei dem unsere Alten Herren ihr Können unter Beweis stellten. Fabian Wehr, Stefan Lerch und Jochen Diller brillierten mit jeweils drei Treffern, während auch Thorsten Jünemann, Michael Stellmann, Michael Grimm und Thomas Lenz mit ihren Toren zum Erfolg beitrugen. Es war schön zu sehen, wie auch im fortgeschrittenen Fußballeralter das Talent und die Leidenschaft dieser Spieler ungebrochen sind.

Das Spiel selbst war geprägt von schnellen Angriffen, präzisen Pässen und einer soliden Verteidigung. Unsere Alten Herren kontrollierten das Spiel von Anfang bis Ende und ließen Dynamo Bischhagen kaum Luft zum Atmen. Ihre Erfahrung und taktische Klugheit ermöglichten es ihnen, das Spiel zu dominieren und den Gegner in die Defensive zu drängen.

Nach dem Schlusspfiff genossen wir ein gemütliches Beisammensein, bei dem wir über vergangene Zeiten und Erlebnisse sprachen.

Jetzt blickt das Team bereits gespannt auf das nächste Match, am 3. Mai 2024 gegen die SG Lutter/Kalteneber. Anpfiff ist um 18:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – Dynamo Bischhagen 13:3 (6:1)

SC Heiligenstadt
Hottenrott – Eib – Lenz – Stellmann – Hesse – Jünemann – Müller – Budnewski – Helbig – Dölle – Kastner – Diller – Lerch – Grimm – Wehr

Schiedsrichter
Volkwein

Tore
3xFabian Wehr, 3x Stefan Lerch, 3x Jochen Diller, Thorsten Jünemann, Michael Stellmann, Michael Grimm, Thomas Lenz

+++ U19 mit Niederlage gegen Nordhausen +++

Unsere U19 von Trainer Michael Wedekind Weißenborn musste leider eine schmerzhafte Niederlage gegen den FSV WACKER 90 Nordhausen hinnehmen. Das Spiel begann vielversprechend für beide Teams. Mit viel Ballbesitz kämpften sie und suchten nach Möglichkeiten, das Spiel zu dominieren. Doch der Gast aus Nordhausen war das stärkere Team und konnte sich schließlich durchsetzen.

Die Tore für Nordhausen fielen im zweiten Durchgang schnell hintereinander: Sandrino Werner traf zweimal, erst in der 53. Minute und dann zwei Minuten später in der 55. Minute. Diese schnellen Tore brachen unseren Widerstand und gaben Nordhausen einen klaren Vorteil.

Trotz aller Bemühungen uns zurückzukämpfen, gelang es Nordhausen ihre Führung weiter auszubauen. In der 74. Minute erzielte Adrian Hanselmann das dritte Tor für den Gegner, was bedauerlicherweise unsere Niederlage besiegelte.

Aber auch wenn diese Niederlage enttäuschend war, gibt es auch positive Aspekte, auf die die Jungs aufbauen können. Wir müssen aus diesem Spiel lernen und unsere Schwächen identifizieren, um uns in Zukunft zu verbessern. KOPF HOCH JUNGS.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – FSV Wacker Nordhausen 0:3 (0:0)

SC Heiligenstadt
Große – Kroliuk (57. Wibe) – Kaufhold – Märkl – Rimbach – Derr – Pingel – Klinge – Lazaridis – Helbig (66. Opfermann) – Dölle (55. Nako)

FSV Wacker Nordhausen
Wattenbach – Hanselmann (75. Reinsch) – Günther (62. Kräuter) – Klapproth – Werner – Johannes – Taranenko – Pavlovskyi – Schiele – Canli (81. Kronberger) – Heiser

Schiedsrichter
Werner

Tore
0:1 Werner (53.), 0:2 Werner (55.), 0:3 Hanselmann (74.)

+++ Punkt in letzter Sekunde +++

Unglaublich. Ein ganz später Punkt: Wir trennen uns 4:4 Unentschieden von der SG TSV 1861 Bad Tennstedt.

Spieldaten
1. SC 1911 Heiligenstadt – SG TSV 1861 Bad Tennstedt 4:4 (2:2)

SC Heiligenstadt
Lerch – Weilandt – Alexander Aschoff – Spies – Müller – Kahlmeyer – Kunze (61. Lucas Aschoff) – Strecker – Ungewitter (66. Schöneich) – Adam Aschoff – Hanusch

SG TSV 1861 Bad Tennstedt
Zier – Lange (5. Thomas) – Pachulsky – Braun – Kerst – Biedermann – Rahn (90.+3 Grube) – Harant – M. Zitschke (87. Schlesier) – Hofmann (86. Kammlott) – O. Zitschke

Schiedsrichter
Kaufungen

Zuschauer
60

Tore
1:0 Spies (3.), 2:0 Kahlmeyer (8.), 2:1 Harant (18.FE), 2:2 Harant (27.FE), 2:3 Rahn (46.), 3:3 Braun (72.ET), 3:4 Kerst (77.), 4:4 Adam Aschoff (90.+6)