Verein

Vom ersten Tag bis heute

Die Gründerversammlung des Vereins fand am 12.06.1911 in der seinerzeitigen Vereinsbrauerei, dem heutigen „Mainzer Hof“ statt. Der Verein wurde unter dem Namen „Fußballverein Heiligenstadt 1911“ gegründet. Gründerväter des Vereins waren u.a. die Gebrüder Karl, Alois und Ignatz Poppe sowie Anton Döring.

Trotz vielerlei Anfangsprobleme gab der Verein von Anfang an den Ton in der Sportbewegung im Eichsfeld an.

Im Laufe der Geschichte führte der Verein dann verschiedene Namen, so u.a.

  • Blau – Weiß Heiligenstadt
  • SC Olympia Heiligenstadt
  • BSG Einheit Heiligenstadt
  • BSG Rotation Heiligenstadt
  • BSG Motor Heiligenstadt
  • BSG Solidor Heiligenstadt

Nach der Wiedervereinigung nahm der Verein wieder seinen ursprünglichen Gründernamen an. Er wurde am 19.05.1992 unter dem Namen 1. SC 1911 Heiligenstadt e.V.  in das Vereinsregister beim Amtsgericht der Stadt Heilbad Heiligenstadt eingetragen.

Der Verein verfügt heute über folgende Abteilungen.

  • Fußball
  • Tischtennis
  • Breitensport
  • REHA – Sport

Im Verein sind zur Zeit etwa 1.700 Vereinsmitglieder organisiert.