Vorbericht: 1. SC 1911 Heiligenstadt – FC Thüringen Weida

+++++Auswärtsstarker Aufsteiger im Gesundbrunnenstadion zu Gast+++++

Die SG FC Thüringen Weida, welche am Samstag Gegner des heimischen SC Heiligenstadt ist, hat von ihren bisher erreichten 16 Punkten zehn auf gegnerischen Plätzen geholt. Der Aufsteiger ist also sehr auswärtsstark und verfügt mit Szudra, Böhme sowie dem Torschützenbesten der Verbandsliga Jagupov über eminent gefährliche Offensivkräfte. Außerdem befinden sich in den Reihen der Ostthüringer einige erfahrene Akteure, die bereits in höheren Ligen ihr Können unter Beweis gestellt haben. Somit haben die Kurstädter im vorletzten Heimspiel des Kalenderjahres eine anspruchsvolle Aufgabe zu bewältigen, will man die drei Punkte im Eichsfeld behalten. Verzichten muss man dabei auf G. Thunert, der aus beruflichen Gründen in den nächsten beiden Wochen nicht spielen kann. Ansonsten wird es in der Mannschaft kaum Veränderungen zur Vorwoche geben. Das liegt natürlich einerseits an den wenigen Alternativen, andererseits bringen die noch zur Verfügung stehenden Spieler Woche für Woche ihre Leistung und sind dabei recht erfolgreich. Hoffen wir, dass das auch in den letzten drei Spielen des Jahres 2017 so bleibt. Der Wille dazu ist im Team auf jeden Fall vorhanden.

A.M.