SCH verliert gegen den Favoriten – individuelle Klasse des Gastes ausschlaggebend

Trotz 1:0 Führung durch Adrian Wilhelm und der zwischenzeitlichen Tabellenführung verliert unsere Elf am Ende irgendwie auch verdient mit 1:2 gegen die Rolandstädter. Trotzdem war es wieder eine starke Vorstellung der Merfert Elf vor einer stattlichen Kulisse, wobei immer noch mehr geht von Zuschauerseite. Mit Applaus wurde die Elf nach dem Abpfiff bedacht und auch das ist neu beim SCH. Der Heiligenstädter Zuschauer und Fan honoriert auch während der Partie gelungene Aktionen. So soll es auch sein, denn wir haben noch lange nicht genug.