Vorbericht: FSV Preußen Bad Langensalza – 1. SC 1911 Heiligenstadt

+++++Duell der beiden Kurstädte+++++

Am kommenden Samstag geht die Reise für den SCH in die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza. Somit bestreiten die Heiligenstädter die vierte Auswärtsbegegnung am fünften Spieltag. Die Preußen sind als Aufsteiger sehr gut in die Liga gestartet, was aufgrund der namhaften Neuzugänge nicht gerade unerwartet kam. Vor allem in der Defensive wird das SCH-Team gefordert sein, denn trotz der Sperre von D. Trübenbach stehen mit M. Fiß, F. Müller und dem talentierten F. Engel hochkarätige Offensivakteure im Kader von Trainer Harnisch.
Punktlos wollen die Heiligenstädter am Samstag nicht in die Heimat zurückkehren, auch wenn sie von einer Verbesserung der Personalsituation immer noch weit entfernt sind. Jetzt ist auch noch S. Schäfer verletzt und A. Wilhelm musste krankheitsbedingt auf das Training verzichten.
Sollte es gelingen, endlich mal wieder das Tor zu treffen, ist man aber in Bad Langensalza nicht chancenlos.

A.M.