Erste Saisonspiel endet mit Kantersieg

+++++Merfert Elf siegt mit 5:0 bei der SG Glücksbrunn Schweina und ist Tabellenführer nach Spieltag eins+++++

Wahnsinn! Der 1. SC 1911 Heiligenstadt ist nach diesem Auswärtskantersieg der aktuelle Tabellenführer der Thüringenliga. Ein überragender Christoph Sternadel, eine effektive Chancenverwertung und eine Glücksgöttin Fortuna die heute alles für den SCH gegeben hat sind die Gründe für diesen deutlichen Sieg, denn der Gastgeber war stets am Drücker den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Die frühe Führung makierte Torjäger Adrian Wilhelm. In der Folge parierte Teufelskerl „Sterni“ mehrfach Weltklasse. In den letzten zehn Minuten der Partie wurde der entscheidende Konter zum 2:0 durch Alex Rohner gesetzt. Damit brachen beim engagierten Gastgeber alle Dämme und so konnten Robert Merfert, wiederum Adrian Wilhem und Sebastian Möhlhenrich auf 5:0 erhöhen. Die Deutlichkeit dieses Resultats und die Eroberung der Tabellenführung sollte aber keinen blenden, denn das Ergebnis spiegelt in keiner Weise den eigentlich Spielverlauf wieder, aber wer fragt da morgen noch nach…