Beeindruckender Sieg der Heiligenstädter D-II beim Turnier in Göttingen

Die D2-Junioren des 1. SC 1911 Heiligenstadt waren am Sonntag, den 11.06.2017, beim JuTu4YOU Turnier des RSV Göttingen 05 gefordert. Mit vier Siegen und nur einer Niederlage holte man überraschend, aber absolut verdient, den Turniersieg. Dabei zeigten die Schützlinge von Trainer Giulian Thunert und Marcus Homburg schon im ersten Spiel gegen Eintracht Northeim, wozu sie an diesem Tag in der Lage sind. Mit einer tadellosen Leistung besiegte man die Niedersachsen mit 2:1 und revanchierte sich zudem für ein Vorbereitungsspiel zu Beginn der Rückserie, als die Kreisstädter mit 10:1 in Northeim regelrecht „untergingen“. Im zweiten Spiel kassierte die Mannschaft die einzige Niederlage des Turniers und verlor knapp mit 1:0 gegen Eintracht Baunatal. Die Jungs erholten sich jedoch sehr schnell von diesem kleinen Rückschlag und schlugen im dritten Spiel den HSC Hannover mit 3:0. Ebenso dominierte man den OSC Vellmar über 20 Minuten Spielzeit und gewann am Ende gegen die Hessen mit 1:0. Im letzten Spiel bestätigten die Jungs ihre starke Leistung und schlugen den Gastgeber RSV Göttingen 05 mit 1:0. Die Heiligenstädter zeigten insgesamt eine tolle Teamleistung sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Nun freut sich das Team auf die kommende Saison in der Verbandsliga!

Tabelle

Pl Teilnehmer Sp T TD Pkt
1 1. SC 1911 Heiligenstadt 5 8:2 6 12
2 Eintracht Northeim 5 7:3 4 10
3 Eintracht Baunatal 5 6:5 1 7
4 RSV Göttingen 05 5 5:6 -1 6
5 HSC Hannover 5 2:8 -6 4
6 OSC Vellmar 5 1:5 -4 2


Die Torschützen des SCH:

Julien Huber (1), Roman Wibe (2), Louis Lüder (1), Franziskus Fadtke (4)

1