F1 weiterhin ungeschlagen

Titelfavorit Union Mühlhausen 2:1 besiegt+++deutlicher Entwicklungsschub+++nervenaufreibendes 3:3 im Derby gegen Einheit Worbis+++SCH als einziges Team noch ohne Niederlage+++

Erfreulich gut schlägt sich die F1 in der Kreisoberliga, in welcher in dieser Saison die 9 besten Mannschaften aus ehemals drei Kreisliga-Staffeln des Fussballkreises (32 Teams) die Meisterschaft der F-Junioren ausspielen.

Nach dem 2:0- Auftaktsieg gegen Niederorschel folgte am vergangenen Wochenende ein im Vorfeld nicht für möglich gehaltener Auswärtssieg beim Meisterschaftsfavoriten Union Mühlhausen. Mit einer spielerisch und kämpferisch beeindruckenden, starken Leistung besiegten die 8- und 9-jährigen Nachwuchskicker des SC Heiligenstadt die zuletzt in 11 vorausgegangenen Meisterschaftsspielen verlustpunktfreien Mühlhäuser (85:3 Tore!!) durch zwei Treffer vom wieder genesenen Goalgetter Mika Lehmann mit 2:1.

Am jetzigen Wochenende folgte nun das Eichsfeldderby gegen die Kinder von Einheit Worbis, die sich souverän als Sieger ihrer Kreisliga-Staffel für die Kreisoberliga qualifiziert hatten. Die 1911er schienen ihre Leistung gegen Mühlhausen noch toppen zu wollen, und das obwohl- wie bereits gegen Niederorschel – erneut der Ausfall von zwei Stammspielern verkraftet werden musste. Sie legten jedenfalls los wie die Feuerwehr, spielten zur Freude ihrer Eltern und Trainer wie aus einem Guss und führten nach einem wahren Angriffswirbel durch Tore von Clemens Vogel und Mika Lehmann (2) bereits nach 5 Minuten mit 3:0. Es folgten noch mehrere hochkarätige Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten, um den Sack bereits frühzeitig „ zu“ zu machen….

Durch das 1:3 – Anschlusstor der Wipperstädter kam es dann zu einem unerklärlichen Bruch im Spiel der Heiligenstädter Kids, was die Worbiser nutzen, um schließlich den Spielstand bis zur 30. Spielminute auf 3:3 zu stellen. In der hochdramatischen, nervenaufreibenden Schlussphase hatten beide Mannschaften mehrfach die Gelegenheit, den Siegtreffer zu erzielen. Doch es blieb bei dem aus SCH-Sicht aufgrund der anfänglichen Überlegenheit etwas enttäuschenden Unentschieden.

Jedoch bleibt festzuhalten, das die Mannschaft weiter reift, Entwicklungsschübe zeigt und nun am Ende der F-Junioren- Zeit als bisher einziges ungeschlagenes Team sogar das Zeug zur Meisterschaft in der Kreisoberliga hat. Erfreulich ist insbesondere, das es Trainer Silvio Deppe mit seiner Rotationsphilosophie, bei der möglichst viele Kinder möglichst viel Spielzeit erhalten sollen, gelungen ist eine Fussballmannschaft zu formen, die in der Lage ist, auch den Ausfall von Stammspielern zu kompensieren und „vorne“ mitzuspielen.

Nach der Osterpause geht es am 29. April weiter mit einem Auswärtsspiel bei der SG Ammern.

Anteil am Erfolg in Mühlhausen hatten: Louis – Paul Preiss, Luis Deppe, Landogar Höcke, Lukas Trümper, Salomon Hildebrand, Laurenz Fiedler, Clemens Vogel, Merlin Kraushaar, Nils Gross, Mika Lehmann (2 Tore)

Das Eichsfeldderby gegen Einheit Worbis bestritten: Louis-Paul Preiss, Luis Deppe, Salomon Hildebrand, Landogar Höcke, Lukas Trümper, Merlin Kraushaar, Joline Götzel, Clemens Vogel (1 Tor), Jakob Bachmann, Robin Behnke, Adrian Meyer, Mika Lehmann  (2 Tore)

20170408_123750-1-1