Schade! Döllmann Elf verliert Spitzenspiel

Mit 2:5 verlieren unsere Junioren das Spitzenspiel der Verbandsliga und müssen sich am Ende deutlich die Grenzen aufzeigen lassen. Vor allem die Anfangsphase wurde geradezu verschlafen. So lag man bereits nach 20 Minuten gegen einen engagierten Gastgeber 0:3 zurück. Der Anschlusstreffer zum 1:3 ließ kurz Hoffnung aufkeimen, aber der FSV Wacker 90 Nordhausen konterte prompt und erhöhte nach der Halbzeit auf 4:1. Daniel Döllmann makierte per Freistoß nochmals den Anschlusstreffer zum 2:4. Der Vorsprung von drei Toren wurde aber vom Tabellenführer wieder hergestellt und so hieß es am Ende Nordhausen fünf Heiligenstadt zwei. Das war insgesamt auch durchaus verdient, wobei unsere Elf in Hälfte zwei das Spiel nach anfänglichen Schwierigkeiten stabilisiert hatte.

Kopf hoch Männer! Acht Spieltage werden noch ausgespielt. Es gibt also noch genug Punkte zu erringen.