Vorbericht: 1. SC 1911 Heiligenstadt II – DJK Struth

+++++Gipfeltreffen in der Kreisstadt – Reserve will spielstarken Tabellenführer Paroli bieten+++++

Am morgigen Freitag kommt es auf dem Heiligenstädter Kunstrasen zum Spitzenspiel in der Kreisoberliga. Unsere Reserve empfängt um 18:30 Uhr den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter aus Struth.

Der Gast ist das Maß aller Dinge der aktuellen Spielzeit. Aus bisher 12 Ligaspielen konnten neun Siege eingefahren werden und lediglich dreimal mussten die Punkte mit dem Gegner geteilt werden. Mit Martin Kirchner (13 Tore) und Aaron Rödiger (10 Tore) besitzt die deutsche Jugendkraft offensiv geballte Power und auch defensiv waren den Gegnern bisher nur 15 Erfolgserlebnisse vergönnt. Die Mannschaft von Andreas Seipel besitzt genug Argumente für den angestrebten Aufstieg.

Unsere Reserve muss sich trotz der hohen Hürde nicht verstecken. Seit dem 1:5 Debakel Ende September gegen Lengenfeld vollzog die Schäfer Elf einen wahren Streifzug durch die Liga. Bis auf das 2:2 Unentschieden bei Einheit Worbis konnten alle Spiele siegreich gestaltet werden. Folgerichtig steht die Kreisstadtreserve auf Tabellenplatz zwei und könnte bei einem Sieg die Seipel Elf in der Tabelle überflügeln. Personell steht hinter dem Einsatz von David Haberzettel ein Fragezeichen. Alle anderen Spieler sind Stand jetzt einsatzfähig. Die Trauben hängen morgen sicher sehr hoch, aber Heimspiele unter Flutlicht haben in der Kreisstadt ihre eigenen Gesetze.

Packen wir es an!

+++++GEH ZUM FUßBALL IN DEINER STADT+++++